AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Dienste des Portals loveair.de
(in der Fassung vom 05.05.2017)

1. Geltung, Vertragsschluss
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für die Nutzung des Portals "loveair.de" gelten für alle Verträge, die ab dem 18.04.2013 zustande kommen. Sie gelten nicht für Verträge, die vor diesem Datum geschlossen worden sind.
1.2 Der Vertrag zwischen dem Nutzer und loveair.de, über die Dienstleistungen (Service) im Rahmen der Single-Plattform "loveair.de" kommt zustande, wenn der Nutzer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der betreffenden Anmeldeseite der Internetseite "loveair.de" mittels Mausklick (Häkchen) akzeptiert und nach Eintrag der weiteren Pflichtangaben in das Anmeldeformular (insbesondere Identität, Freischaltcode) den Absende-Button betätigt.
1.3 Nach Eingang der kostenlosen Anmeldung erhält der Nutzer eine Bestätigung an die von ihm angegebene Email-Adresse. Ohne oder bei falscher Angabe der Email-Adresse kann loveair.de, bei eventuell auftretenden Problemen keinen Kontakt mit dem Nutzer aufnehmen und der Ablauf kann verzögert werden.
1.4 Der Nutzer ist verpflichtet, bei der Anmeldung wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Werden falsche Angaben gemacht, ist loveair.de berechtigt, die Daten des Nutzers sofort zu löschen und ggf. Anzeige zu erstatten und Schadensersatz zu verlangen.
1.5 Dem Nutzer steht ein Widerrufsrecht von 2 Wochen zu (siehe Belehrung).
1.6 loveair.de behält sich vor, diese „AGB“ abzuändern, insbesondere im Rahmen von erforderlichen Aktualisierungen. Der Teilnehmer hat über die Webseite „loveair.de“ jederzeit die Möglichkeit, die aktuell geltende Version der „AGB“ einzusehen. 

2. Leistungen (Service)

2.1 Der Service loveair.de besteht darin, Nutzern eine Single-Plattform "loveair.de" zur Verfügung zu stellen, auf der diese nach anderen Singles (Kontaktsuchende) suchen und mit diesen über ein internes, anonym basierendes Nachrichtensystem Kontakt aufnehmen können, um sich kennen zu lernen. Der Service beinhaltet keine Kontaktvermittlung oder gar deren Erfolg, sondern lediglich das Bereitstellen der Plattform mit der Möglichkeit, dass der Nutzer über das interne Nachrichtensystem (Chat) Kontakt zu anderen Nutzern aufnehmen kann.
2.2 loveair.de übernimmt keine Gewähr, dass während der Zeit Kontakte im Sinne des Nutzers zustande kommen.

3. Zugang

3.1 Die Anmeldung zum Service "loveair.de" ist als solche kostenlos.
3.2 Es besteht keine Verpflichtung zur Teilnahme am Nachrichtensystem nach erfolgter Anmeldung/Registrierung. loveair.de hat jedoch das Recht, einen Account und dessen Inhalte (z.B. Zugangsdaten, Pseudonym) zu löschen, wenn dieser länger als 180 Tage nicht genutzt wurde und keine Guthaben mehr aufweist. Der Teilnehmer wird durch E-Mail an die von ihm zuletzt bekannt gegebene E-Mail-Adresse mindestens eine Woche vor beabsichtigter Löschung hierüber informiert; die Löschung erfolgt, wenn die genannten Voraussetzungen vorliegen und der Teilnehmer nicht binnen vorgenannter Frist ein erneutes Login vornimmt. Das vergebende Pseudonym wird nach Löschung wieder zur Registrierung freigegeben. Mit der Löschung des Profils werden auch alle vom Teilnehmer gespeicherten Datensätze gelöscht, sofern keine gesetzliche Notwendigkeit zur Aufbewahrung besteht oder diese zur Beweissicherung aufgrund berechtigter Interessen erforderlich erscheint. Mit der Löschung des Accounts des Teilnehmers endet das Vertragsverhältnis.
3.3 loveair.de bemüht sich, die angebotenen Serviceleistungen sorgfältig, mit den richtigen Angaben und den korrekten Preisen in das System zu übernehmen. Trotzdem kann es vorkommen, dass sich Fehler einschleichen. Die Korrektur von Irrtümern ist deshalb ausdrücklich vorbehalten.
3.4. Der Vertrag über die Nutzung kostenloser Dienste ist jederzeit mit sofortiger Wirkung kündbar.

4. Nutzung des Chats

4.1 Es ist strengstens verboten, öffentlich seine persönlichen Daten bekannt zu geben (z.B. im öffentlichen Flirttext). Dazu zählen Telefonnummern, E-Mail Adressen, Skype, MSN, ICQ, Web Links und sonstige Kontaktdaten. Da es Suchroboter gibt, welche unsere Seiten nach solchen öffentlichen Daten scannen, wollen wir dies im Vorfeld schon vermeiden. Denn Person bezogene Daten gehören nicht öffentlich auf die Webseite. Wer dagegen verstößt, wird mit sofortiger Wirkung gesperrt.
4.2 Es ist pro Haushalt nur 1 Account bei uns auf der Seite gestattet. Sollten mehrere Accounts (Multiaccounts) von ein und derselben Person (Haushalt) bei uns auf der Seite zu finden sein, werden alle Accounts gesperrt.
4.3 Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, E-Mails und andere Nachrichten, Namen, Telefon- und Faxnummern, Wohn-, Geschäfts- und E-Mailadressen und URLs, die im Rahmen der Kontaktanzeigen ausgetauscht werden, vertraulich zu behandeln. Solche Information dürfen Dritten nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Urhebers oder Inhabers zugänglich gemacht werden. Der Nutzer der Kontaktanzeigen willigt ein, dass Daten von loveair.de verarbeitet und weitergegeben werden dürfen, soweit dies zur Durchführung des Dienstes in der beschriebenen Art notwendig ist.
4.4 loveair.de haftet nicht für den Inhalt von Nachrichten, die im System versandt und verarbeitet werden. Für den Inhalt ist der jeweilige Absender oder Autor verantwortlich.
4.5 Bei loveair.de handelt es sich um einen moderierten Dienst. Dazu legen Moderatoren, die vom Betreiber beschäftigt werden, eine Vielzahl von Profilen fiktiver Personen an und geben sich als diese fiktive Person aus. Daher verbergen sich nicht hinter allen Profilen reale Personen. Zu den fiktiven Profilen gehören persönliche Daten, die sich die Moderatoren ausdenken, und Kontaktdaten, die passend zu dem jeweiligen Profil angelegt werden. Alle Äußerungen sowie alle von den fiktiven Profilen angegebenen persönlichen Daten sind Erfindungen der Moderatoren. Aus dem Umstand, dass zu einem Profil Kontaktdaten angegeben werden, kann nicht gefolgert werden, dass sich hinter dem Profil eine wirklich existierende Person verbirgt.
4.6 Betreiber garantiert nicht, dass eine erfolgreiche Kontaktvermittlung stattfindet. Das gilt auch, wenn der Teilnehmer entgeltliche Dienste nutzt.

5. Inhalte, Pflichten der Nutzer

5.1 Für die nutzerbezogenen Inhalte auf den Seiten von loveair.de sind die jeweiligen Nutzer als Autoren selbst verantwortlich. Aus diesem Grund übernimmt loveair.de keine Gewähr für die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit dieser Informationen. Dem Nutzer ist bekannt, dass alle von ihm produzierten und publizierten Daten und Dateien für jeden Teilnehmer des Internets zugänglich sind. Dieses Risiko nimmt der Nutzer mit seiner Anmeldung in Kauf.
5.2 Die dem Service von loveair.de bzw. seinen leitenden Angestellten, Angestellten, Vertreter und/oder Dritten diesbezüglich entstehenden Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung und -verfolgung gegenüber den Dritten gehen zu Lasten des Kunden.
5.3 Jedem Nutzer ist es verboten, das betriebene Portal zu missbrauchen, insbesondere um
5.3.1 Gewaltdarstellungen, pornografische Inhalte, Beleidigungen oder diskriminierende Darstellungen in Bezug auf Rasse, Geschlecht, Religion, Nationalität, Behinderungen oder sexuelle Neigungen anderer Nutzer oder sonst gegen geltendes Recht verstoßende Inhalte zu verbreiten.
5.3.2 andere zu bedrohen, zu belästigen oder die Rechte (einschließlich Persönlichkeitsrechte) anderer zu verletzen, oder Geld bzw. geldwerte Leistungen für Kontakte zu versprechen oder sich versprechen zu lassen;
5.3.3 Daten und Dateien herauf zuladen, die einen Virus enthalten oder die Software oder anderes Material enthalten, das zugunsten Dritter urheberrechtlich oder durch gewerbliche Schutzrechte geschützt ist,
5.3.4 das Portal in einer Art und Weise zu benutzen, die die Verfügbarkeit des Nachrichten-Service für andere Nutzer negativ beeinflusst;
5.3.5 E-Mails an Nutzer zu anderen Zwecken als der privaten und persönlichen Kommunikation zu versenden, wie etwa zum gewerblichen Anpreisen oder Anbieten von Waren oder Dienstleistungen;
5.3.6 Spam/Werbung zu versenden;
5.3.7 in der Personenbeschreibung (Profil) Namen, Adressen, Telefonnummern, Faxnummern, E-Mail-Adressen, ICQ-Adressen, URLs oder andere Kontaktmöglichkeiten zu nennen.
5.4 Dem Nutzer ist es ferner nicht gestattet, publizierte Daten und Informationen von anderen Nutzern zu verfälschen, zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu senden, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen oder privat zu gebrauchen. Sie dienen ausschließlich der Kenntnisnahme während der Nutzung des Nachrichten-Service.
5.5 Für jeden Fall der schuldhaften Zuwiderhandlung verpflichtet sich der Teilnehmer, an loveair.de eine Vertragsstrafe in Höhe von 10.000,00 € (i.W.: Zehntausend EURO) zu zahlen. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens ist dadurch nicht ausgeschlossen. Eine Umkehr der Beweislast ist damit nicht verbunden.

6. Haftung

6.1 Der Nutzer versichert, dass die von ihm übermittelten Texte, Bilder, Fotos, Film- und Tonaufnahmen etc. frei von Rechten Dritter sind, die einer Veröffentlichung oder sonstigen Nutzung im Rahmen des Portals loveair.de entgegenstehen könnten. Mit Eingabe bzw. Upload gibt der übermittelnde Nutzer sein Einverständnis zur Veröffentlichung der Texte und Daten im Rahmen des Portals im Internet.
6.2 Der Nutzer stellt loveair.de und deren Mitarbeiter von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die diese als Folge von zurechenbaren Rechtsverstößen des Nutzers, insbesondere wegen Verletzung von Kennzeichen-, Geschmacksmuster-, Gebrauchsmuster-, Patent-, Urheber- oder anderen Immaterialgüter- und Persönlichkeitsrechten geltend machen.
6.3 Die loveair.de und/oder ihren Mitarbeitern entstehenden üblichen Kosten einer Rechtsverteidigung und -verfolgung gehen zu Lasten des Nutzers.

7. Überwachung von Daten

7.1 Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für die rechtliche Unbedenklichkeit der von ihm zur Verfügung gestellten Inhalte sowie seiner Kommunikationsbeiträge.
7.2 loveair.de ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die von den Nutzern publizierten Daten (Texte, Fotos, Grafiken, Links etc.) auf ihre Vereinbarkeit mit dem Gesetz und mit diesen AGB zu überwachen und bedenkliche Daten nach pflichtgemäßem Ermessen zu löschen und/oder den Zugriff auf diese Daten zu sperren und/oder den Zugang des Nutzers zum Portal zu sperren.
7.3 Bei der Kommunikation zwischen Nutzern findet seitens loveair.de grundsätzlich keine Überwachung von Inhalten statt, da diese als privat und vertraulich behandelt werden.
7.4 loveair.de ist berechtigt, dritte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrum zu beauftragen. Vertragsänderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen, sofern in diesem Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht anders bestimmt ist, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Schriftformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis.

8. Zugangssperre, Kündigung, Schadensersatz

8.1 Ungeachtet anderer zivil- und/oder strafrechtlicher Folgen für den einzelnen Nutzer berechtigt die Nichtbeachtung einer der in diesen AGB oder im Gesetz geregelten Verhaltenspflichten des Nutzers loveair.de unbeschadet der Regelung der Ziffer 6.2. zur sofortigen Sperre des Zugangs des betroffenen Nutzers zum Portal und/oder zur fristlosen Kündigung des Vertrages und/oder zur Geltendmachung des entstandenen Schadens.

9. Gewährleistung

9.1 loveair.de übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Kommunikationsplattform "loveair.de" und für die Richtigkeit, Geeignetheit, Verlässlichkeit, Pünktlichkeit oder Genauigkeit der darin eingestellten Informationen.
9.2 Haben die Serviceleistungen loveair.de einen erheblichen Mangel, kann der Nutzer den Vertrag kündigen und seine gesetzlichen Rechte geltend machen, wenn er loveair.de zuvor in Textform erfolglos eine angemessene Frist zur Beseitigung des Mangels gesetzt hat.
9.3 Der Nutzer verliert etwaige Rechte wegen mangelhafter Serviceleistungen, wenn er loveair.de offensichtliche Mängel nicht spätestens zwei Wochen nach der kostenlosen Anmeldung in Textform (z.B. Brief, Fax, Email) anzeigt und in der Anzeige - zu Zwecken der Rekonstruktion - den Mangel und den Zeitpunkt der Entdeckung genau angibt.
9.4 Schäden des Nutzers hat loveair.de nur unter den in Ziffer 9 geregelten Voraussetzungen zu ersetzen.

10. Haftung

10.1 loveair.de trifft keine Haftung für Schäden, die dem Nutzer aus der Nutzung der Plattform "loveair.de" entstehen. Das gilt insbesondere: 
- wenn die Kommunikationsplattform durch höhere Gewalt, Streik, Aussperrung, Betriebsstörungen oder von außen kommende Beeinträchtigungen der Strukturen unterbrochen, in seiner Funktion beeinträchtigt oder zerstört wird; 
- wenn Dritte von persönlichen Daten des Nutzers (z.B. durch einen unbefugten Zugriff von 'Hackern' auf die Datenbank) Kenntnis erlangen; 
- wenn Angaben und Informationen, welche der Nutzer selbst Dritten zugänglich gemacht hat, von diesen Dritten missbraucht werden; 
- wenn andere Nutzer oder unbefugte Nutzer bzw. "Hacker" verfälschtes, negativ auffallendes oder rechtswidriges Material auf den Seiten veröffentlichen oder verschicken und der Nutzer mit diesem Material konfrontiert wird. 
- wenn ein gewerblicher Anbieter die Plattform missbraucht. 
10.2 Der Haftungsausschluss gilt nicht bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, bei fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. 

11. Anwendbares Recht, Erfüllungsort

11.1 Auf den Vertrag zwischen dem Nutzer und loveair.de findet deutsches Recht Anwendung.
11.2 Erfüllungsort ist Kiel, Deutschland.

12. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. 

Besondere Hinweise:

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. 

Ende der Widerrufsbelehrung

Salvatorische Klausel

Sollte(n) eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ungültig sein, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt